Montag 16 Oktober 2017

Archiv alte Beiträge

Ein herzliches Grüß Gott

Oedenreuth ein beschaulicher Flecken im Herzen von Franken. Der Ort mit knapp über 200 Einwohner liegt vor den Toren Nürnbergs und hat sich seinen dörflichen Charme und Charakter bewahrt. Kleine Gassen, schmucke Häuser und vor allem nette, entspannte Bewohner machen diesen Flecken Erde so lebenswert.


Adventsfenster 2016

stimmung adventSchon wieder vorbei :-(

Schön war es, besinnlich, lustig und eine Bereicherung der vorweihnachtlichen Zeit.

Bilder von unseren Adventsfenstern - einfach klicken.

Eine Bitte an alle die noch Bilder von den Adventsfenstern haben. Einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder noch einfacher über http://upload.oedenreuth.de hochladen. Vielen lieben Dank.


Adventsfenster 2016

stimmung adventEs ist wieder so weit! 2016 gibt es wieder Adventsfenster für die Oedenreuther, Wimpashofer, Trettendorfer und Kastenreuther und somit viel Gelegenheit für gute Gespräche und Einstimmung auf das Weihnachtsfest.

Die Beteiligung ist sehr hoch, nur der 15.12. bleibt frei. Alle anderen Tage sind vergeben.

Die einzelnen Fenster sind unter Termine zu finden. Natürlich gibt es auch einige Bilder von unseren Adventsfenstern.

 


Komm! Mach mit!

Komm zur Feuerwehr!

Kontakt in Oedenreuth, Kastenreuth, Trettendorf und Wimpashof:

Robert Kress
1. Vorstand
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Herbert Bettschnitt
1.  Kommandant
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Oder schau' doch einfach einmal bei einer unserer Übungen vorbei. Die Termine findest Du rechts unter "Termine".

Wir freuen uns auf Dich!


Feieralarm 2014

Bericht des blauen Kuriers über den Feieralarm 2014Es war ein schönes Fest, zu dem die Freiwillige Feuerwehr Oedenreuth am 01.06.2014 ihre Gäste einlud. Und sie kamen, und sie kamen zahlreich! Grund war neben dem schönen Wetter sicherlich das leckere, mit viel Liebe zubereitete Festmahl mit Schweinebraten aus dem Holzbackofen.

Der blaue Kurier hat über dieses - schon viele Jahre stattfindende - Fest berichtet.

Hier gehts zum Bericht.


Herzliche Einladung!

Am Freitag den 11. April 2014 ab 18:00 Uhr werden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oedenreuth das Leistungsabzeichen für technische Hilfeleistung ablegen.

Alle Bewohner der Ortsteile Oedenreuth, Kastenreuth, Wimpashof und Trettendorf - sowie alle Interessierten, sind dazu herzlich eingeladen. Unterstützen Sie die Kameraden bei der erfolgreichen Abnahme der Leistungsprüfung.Das Leistungsabzeichen technische Leistungen befasst sich mit der Personenrettung von verunfallten Fahrzeugen und Personen.

Hierzu stellt die Feuerwehr Roßtal ein Fahrzeug mit Schneidwerkzeug und Spreizer zur Verfügung. Insgesamt werden zwei Gruppen das Leistungsabzeichen ablegen. Beginn ist 18:00 Uhr am Parkplatz des Gasthauses Kressenhof. Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oedenreuth freuen sich auf Ihr Kommen!


Zeichner und Kunstmaler - Manfred Hain

Die Website des Zeichners und Kunstmalers Manfred HainDer deutsche Kunstmaler Manfred Hain, geb. 1954, hat im Laufe seines langjährigen künstlerischen Entwicklungsprozesses einen unverfälschten und geradlinigen Stil gefunden.

Seine Bilder befinden sich in Privatsammlungen in Deutschland, USA, Australien, Kanada, Bolivien, Italien, Japan, Holland, Rumänien, Österreich, Schweiz, Liechtenstein

Sein Gesamtwerk umfasst bis heute ca. 8000 Bilder

Die Website ist aktuell nicht erreichbar :-( und er wohnt leider nicht mehr in Oedenreuth.

 

Einladung an Alle

Die freiwillige Feuerwehr Oedenreuth lädt alle Bürgerinnen und Bürger der Ortsteile Oedenreuth, Kastenreuth, Wimpashof und Trettendorf ein.

fettbrand_internetTreffpunkt ist am Mittwoch, 10.10.2012 ab 19:15 der Bolzplatz in Oedenreuth.

Die Feuerwehrkameraden veranstalten eine Übung mit Feuerlöschern. Ein Feuerwehrauto hat keiner daheim - einen oder mehrere Feuerlöscher hat jeder

Allerdings gibt es da so die ein oder andere Frage:

? Wie funktioniert er?
? Was muss ich tun, damit ich damit löschen kann?
? Wie lösche ich eigentlich?

An diesem Abend können Sie sich alle diese Fragen - und noch viele mehr - beantworten. Sie bestimmen dabei ob Sie lieber zusehen, selber löschen oder mit Experten sprechen möchten.

Der Löschversuch eines Fettbrandes mit Wasser ist beeindruckend und zeigt anschaulich welche verherenden Folgen ein Fehlverhalten haben kann. 

Wir freuen uns auf Sie! Ihre Feuerwehrkameraden.


Herzliche Einladung!

adventsfensterDie FFW Oedenreuth lädt alle Odenreuther, Kastenreuther, Trettendorfer und Wimpashofer Mitbürger zum gemeinsamen Einstimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest am

Freitag den 23.12. um 19:00 Uhr

am Feuerwehrgerätehaus ein

Wohlgemeinte Sachspenden (Essen und Trinken) bitte ab 18:30 Uhr vorbeibringen. Für eine bessere Planung bitte Info an 09127/1205 oder in den Briefkasten "Am Faberswald 13, Robert Kreß".

Bitte Tassen nicht vergessen ;-)


Einladung zum Oedenreuther "Feieralarm"

Braten, frisch aus dem Holzbackofen, mit "Gläis" und Leckeres vom Grill!

... natürlich alles selbst gemacht!

am 05.06.2011 in Oedenreuth, Wimpashofer Straße, am Feuerwehrhaus!

Beginn: ab 11:30 Uhr - ab 14:30 Kaffee und Kuchen.

Die Veranstalter freuen sich auf Ihr Kommen!

Merkzettel als PDF


Probleme bei Telefonie und Internetzugang

Seit Freitag Abend gibt es bei uns - Familie Kroll - erhebliche Probleme mit der Festnetztelefonie und dem Internetzugang. Ich ging davon aus, dass etwas bei "uns" nicht stimmt und gab eine Störungsmeldung an die Telekom weiter. Bis Samstag Nachmittag geschah gar nichts. Nach einer erneuten Anfrage wurde mir mitgeteilt, ich solle einen Termin mit einem Techniker vereinbaren. Dies habe ich dann für Dienstag den 12.07. getan.

Die Telekom hat seitdem keinerlei Information zurück gegeben. Den Termin am Dienstag hat sie auch nicht eingehalten. 

Nun habe ich mitgekommen, dass auch andere Dorfbewohner Probleme haben und eine ähnlich schlechte Informationen erhalten haben.

Wer hat mehr Informationen zu den Problemen? Über "Kommentar schreiben" unter dem Beitrag kann einfach und schnell ein Kommentar hinzugefügt werden.

Euer Oli Kroll


 

Das Oedenreuth-Lied

Ja vo Oednreith dou her kumm i

Refrain:
Ja vo Oednreith dou her kumm i,
ja in Oednreith bin i daham,
und meistns a Liedla des sing i,
su schäi, wäi a Vöcherla a klans. 

Mir sin zwar sehr einfach Menschn
und ham a an Sinn für Humor.
Mir singen a zünftige Lieder,
däi sin lustig und bleim glei im Ohr.
Mir ham nu a schäine Gemeinschaft;
bei uns haltn alle nu zamm,
ob beim Helfen, beim Grillen oder der Feuerwehr,
su schnell geht dou kanner mer ham.

Ja vo Oednreith dou her kumm i,
ja in Oednreith bin i daham,
und meistns a Liedla des sing i,
su schäi, wäi a Vöcherla a klans. 

Und kummst amol zu uns nach Oednreith nei,
setz dich hin, ruh dich einfach mal aus.
Seh die Landschaft, die Wiesen und Wälder,
dann fährst du bestimmt glücklich nach Haus.
Und willst a mol länger verweilen,
bei uns, dann kehr einfach mal ein,
wir heißen dich immer willkommen,
bei Bier oder einem Glas Wein.

Ja vo Oednreith dou her kumm i,
ja in Oednreith bin i daham,
und meistns a Liedla des sing i,
su schäi, wäi a Vöcherla a klans. 

(c) Text und Musik: Reyno Schödel | 05.2011

Orignaldruck des Oedenreuth-Lied vom Komponisten und Texter Reyno Schödel

 

Lied als MP3-Download

 

 


 

Der "Feieralarm" am Samstag den 27. Juni 2009 in Oedenreuth

Die FW Oedenreuth hatte eingeladen zum "Feieralarm" im Feuerwehrhaus und Festzelt.
 
Mit vielen fleißigen Helfern und guter Vorbereitung begannen wir unseren Zeltaufbau am Samstagmorgen bei noch guter Wetterprognose.

Bei milden Temperaturen und unwetterartigen Regenschauern starteten wir mit Kaffee und Kuchen am Nachmittag.

Noch zur rechten Zeit gegen 17 Uhr hörte der Regen auf und wir konnten unseren Grill anheizen.
In unserem Küchenzelt ging es Zeitenweise stürmisch zu, frisch zubereitete und auf Wunsch belegte Pizza gingen im Minutentakt an unsere Gäste.
Frisches gemachtes Pita (Gyros im Fladenbrot mit Salat und Zaziki) fand sehr großen Zuspruch. Die legendären Bratwürste vom Wolfgang (Trettendorfer Bratwurst-Kärwa) und Halssteaks begeisterten.

Viel Zuspruch und Lob bekamen  wir für unser Essen, geschmacklich sehr gut und absolut faire Preise.

Ab 20 Uhr öffnete unsere schön mit Palmen dekorierte Bar. Liebevoll zubereitete Cocktails mit frischen Früchten rundeten unser Angebot ab.

Mit ca 200 bis 250 Besuchern war es wieder einmal für unser Dorf ein schönes und gelungenes Fest.
 
Vielen Dank an unsere helfenden Frauen, den helfenden Mitgliedern unseres FW-Vereines und allen beteiligten aktiven Mitgliedern, sowie den Kuchenspendern

Die Vorstandschaft


... noch ein Türchen ...

Der diesjährige Orts-Adventskalender öffnet noch ein Fenster: Am Sonntag den  23.12.!

Die Feuerwehr und der Gesangverein werden es aufmachen!

Am Sonntagabend wie gewohnt um 19 Uhr vor dem Feuerwehrgerätehaus laden die Feuerwehr und der Gesangverein Frohsinn zum letzten Adventfernster ein. Der Gesangverein trägt Weihnachtslieder vor dem weihnachtlich dekorierten Feuerwehrhäusla vor. Perfekt für einen gemütlichen und besinnlichen Umtrunk mit Plätzchen. 

Schön, wenn der ein oder andere etwas mitbringt. Spenden in Form von Plätzchen, Lebkuchen u.ä sowie Getränke werden dankbar angenommen.

Verschiedene Darbietungen (Weihnachtsgeschichten, Aufführungen  usw) die den Abend festlicher gestalten werden auch gerne angenommen. Dies können Wiederholungen von einzelenen Fenster oder auch etwas Neues sein.

Einfach kurze Info an Robert Kress was mitgebracht bzw. vorgebracht wird. TelefonNummer: 1205 oder an einem der "Fensterabende"

Es freuen sich

 Robert Kress   Engelbert Erdorf
 Vorstand      
 
Vorstand
 Freiwillige Feuerwehr Oedenreuth   Gesangverein Frohsinn Oedenreuth

 

... noch ein Türchen ...

Der diesjährige Orts-Adventskalender öffnet noch ein Fenster: Am Sonntag den  23.12.!

Die Feuerwehr und der Gesangverein werden es aufmachen!

Am Sonntagabend wie gewohnt um 19 Uhr vor dem Feuerwehrgerätehaus laden die Feuerwehr und der Gesangverein Frohsinn zum letzten Adventfernster ein. Der Gesangverein trägt Weihnachtslieder vor dem weihnachtlich dekorierten Feuerwehrhäusla vor. Perfekt für einen gemütlichen und besinnlichen Umtrunk mit Plätzchen. 

Schön, wenn der ein oder andere etwas mitbringt. Spenden in Form von Plätzchen, Lebkuchen u.ä sowie Getränke werden dankbar angenommen.

Verschiedene Darbietungen (Weihnachtsgeschichten, Aufführungen  usw) die den Abend festlicher gestalten werden auch gerne angenommen. Dies können Wiederholungen von einzelenen Fenster oder auch etwas Neues sein.

Einfach kurze Info an Robert Kress was mitgebracht bzw. vorgebracht wird. TelefonNummer: 1205 oder an einem der "Fensterabende"

Es freuen sich

 Robert Kress   Engelbert Erdorf
 Vorstand      
 
Vorstand
 Freiwillige Feuerwehr Oedenreuth   Gesangverein Frohsinn Oedenreuth

 

Aufruf - Frage

Hallo Oedenreuth, liebe Nachbarn, 
 
mein Name ist Sabine Weber. Ich wohne mit meiner Tochter Natascha und unserem Meyerchen (Karlheinz) seit 2003 in Oedenreuth. Ich muss zugeben, außer unseren unmittelbaren Nachbarn, kenne ich nicht sehr viele andere "Einwohner" von Oedenreuth. Seit diesem Sommer sind wir durch unseren Nachbarn Robert K. fördernde Mitglieder der FFW. Und die Feste dieser Gemeinschaft haben schon was !!!! 
 
Ich möchte mich hiermit auch mit einem Anliegen an die Oedenreuther wenden. 

Ich suche für die Kids die in Heilsbronn zur Schule gehen einen Fahrdienst, der 1x wö. die Kinder von der Wegbrücke abholt (ca.13.20h) und nach Hause fahren könnte. Ich könnte dafür mtl. 20,- bezahlen.  

Noch im letzten Jahr haben das einige Mütter, die nicht oder nur teils berufstätig sind ganz toll gemanagt. In diesem Jahr sind es jedoch nur noch 2 Mütter die dies erledigen können. Die Betty und die Angela aus´m Faberswald. Schon klar das es für die beiden etwas viel wird, die ganze Woche über immer zu fahren. 
 
Ich bin berufstätig und kann diesen Dienst leider nicht leisten, möchte aber auf diesem Wege jemanden finden, der viell. Zeit u. Lust hätte dies für uns zu tun. 
 
Wäre schön wenn sich jemand finden würde.  
Ihr könnt uns immer so ab 17.30/18.00 anrufen. Tel. 951353 
 
Viele Grüsse 
Sabine


 

Herzliche Einladung an alle Mitbürger

Feiern mit der FeuerwehrHerzliche Einladung an alle Mitbürger

die Freiwillige Feuerwehr Oedenreuth lädt zum traditionellen Grillfest ein. Gutes wird an diesem Tag groß geschrieben ...

Gutes Essen ...
Gute Getränke ...
Gute Gespräche ...

und so Gott will ... Gutes Wetter!

Kommen Sie am Sonntag den 3. Juni 2007 ab 15 Uhr in die Festhalle Schmidt und bringen gute Laune und Freunde mit. Sie werden dort mit Kaffee und Kuchen verwöhnt. Ab 17 Uhr wird der Grill angefeuert. Lassen Sie sich leckere Würstchen und saftige Steaks schmecken. Dazu gibt es natürlich Getränke für alle Geschmäcker.


Feuerwehr präsentierte am 6. Mai das neue Einsatzfahrzeug.

Feuerwehr stellt ihr neues Fahrzeug vorDie FW Oedenreuth hatte alle Bewohner von Kastenreuth, Oedenreuth, Trettendorf und Wimpashof eingeladen um das neue moderne Einsatzfahrzeug vorzustellen.

Ab 11.00 Uhr gab es für unsere Maschinisten Martin Bauer, Heiko Bettschnitt und Manuel Kreß sehr viel zu tun. Im neuen Fahrzeug befinden sich viele erklärungsbedürftige Geräte, wie Tragkraftspritze, Stromerzeuger, Lichtmast mit Flutlichtanlage, Motorkettensäge und vieles mehr.

Die Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto waren für die Kinder natürlich schon etwas besonderes, aber auch unser Kübelspritzen Wettbewerb machte so richtig Spaß, und es gab nur Gewinner.

Der Ehrenkommandant Günter Sehatschek präsentierte im Feuerwehrhaus die vom
Lks. Fürth zur Verfügung gestellte Wärmebildkamera.

Auch die First Responder Roßtal mit ihrem Einsatzfahrzeug standen allen mit wichtigen Informationen zur Verfügung und zeigten ihre Einsatzgebiete auf.

Den richtigen Umgang mit den verschiedenartigen Feuerlöschern erläuterte unser Kommandant Herbert Bettschnitt den Erwachsenen, den Mut zur praktischen Übung hatten allerdings nur die Kinder.

In Festzelt wurde von unseren überaus schnellen und fleißigen Helfern der hausgemachte Schweinebraten mit Kloß und frischem Salat an gut 150 Gästen ausgegeben. Bei bestem Wetter mussten wir auf die bereits gesperrte Straße weitere Bänke aufstellen
Keiner der Helfer fand eine Pause, denn es wurde schon nach Kaffee und Kuchen gefragt.

Mit ca 200 – 250 Besuchern war es wieder einmal für unser Dorf ein schönes und gelungenes Fest, und der FW Verein bekam viele neue Fördermitglieder hinzu.
 
Vielen Dank an unsere helfenden Frauen, den helfenden Mitgliedern unseres FW-Vereines und allen beteiligten aktiven Mitgliedern.

Danke den Spender für Kaffee und Kuchen, unserem Fritz Betz für das kostenlos gestellte Festzelt, Michael Bettschnitt für die Bereitstellung des Hofes, und natürlich dem 2. Vorstand  Karlheinz Ebersberger mit Birgit für die Benützung  ihres Garten.

Robert Kreß
1. Vorstand


Neue Rubriken ...

Bilder und Videos - zwei neue Menüpunkte unter www.oedenreuth.de.

Unter dem Punkt Bilder sind Bilder von aktuellen Veranstaltungen abrufbar. Neben Kettensägenlehrgang und Feuerwehr-Hauptversammlung befinden sich dort auch Bilder vom Neujahrstreffen.

Bei den Videos sind neben den bieden Fernsehbeiträgen von Franken-Fernsehen und Bayerischer Rundfunk ein Video mit Gesangseinlagen im Rahmen unseres Adventskalenders zu sehen. 

Nun bleibt mir nur ... Viel Spaß zu wünschen und nochmals auf zu rufen mir alte Bilder von Oedenreuth zukommen zu lassen.  


 

FFW Oedenreuth lädt alle ein!

Präsentation des neuen FeuerwehreinsatzfahrzeugesAm Sonntag den 06.05.2007 zwischen 11:00 Uhr und ca. 15:00 können Sie Ihre Ortsfeuerwehr vor Ort erleben. Nutzen Sie die Gelegenheit und verschaffen Sich einen Überblick über die vielfältigen Leistungen der Feuerwehr. Ganz nebenbei lassen Sie sich einen leckeren, hausgemachten Schweinebraten mit Klos und Salat oder Kaffee und Kuchen schmecken. Ein gelungener Sonntag für Sie und Ihre Lieben. Kommen Sie doch zum Feuerwehrgerätehaus in Oedenreuth.

Schauen Sie doch gleich einmal was die FFW Oedenreuth alles vorbereitet hat ...

Ihre Ortsfeuerwehr zum Anfassen und Mitmachen:

  • Fahrzeugpräsentation
  • Gerätedemonstration
    •     Stromerzeuger
    •     Lichtmast mit Flutlichtanlage
    •     Motorkettensäge
    •     Tragkraftspritze
  • Richtiger Umgang mit dem Feuerlöscher
    •     Praktische Vorführung
    •     Feuerlöschertypen
    •     Handhabung und Gebrauch
  • First Responder Roßtal
  • Wärmebildkamera des Landkreises Fürth


Für Kinder und alle Kind gebliebene:

  • Kübelspritzen-Wettbewerb
  • Feuerwehrauto-Rundfahrten


Die Freiwillige Feuerwehr Oedenreuth freut sich auf Ihren Besuch!


Abschlussrede von Hans Schmidt

Am 23sten Dezember 2006 öffnete sich das letzte Adventsfenster. Diesen Abschluss nutzte Hans Schmidt um über seine Gedanken zu berichten. Eine würdige Rede für eine besinnliche und schöne Aktion.

Liebe Adventskalender-Besucher,
liebe Oedenreuther, Trettendorfer, Kastenreuther, Wimpashofer und Weitersdorfer,
liebe Gäste.

Die Vorweihnachtszeit verändert Menschen, verändert ein ganzes Dorf. Eine Idee wurde geboren – für manche auch nachgeahmt. Wir alle kennen unser Oedenreuth nicht mehr.

Brigitte Schmidt brachte den offenen Adventskalender ins Gespräch. Der Anreiz wurde von der Dorfgemeinschaft und zweier Außenorte sofort angenommen.

Nach einem Rundschreiben wurden innerhalb von einer Woche 23 Adventskalenderfenster-Anmeldungen bestätigt.

Es ist ein schönes und sicheres Gefühl, wenn die eigene Idee zur Allgemeinen wird. Anfangs war fraglich: Wie viele werden sich wohl einfinden?

Mit dem 1. Kalendertag begann der Erfolg und es wurden immer mehr Menschen aufmerksam. Man staune, ich habe mir die Mühe gemacht und jeden Abend zwei bis dreimal grob durchgezählt. 1.400 Besucher waren wir insgesamt, die Interesse, Freude, Besinnlichkeit und Glaubensstärkung jeden Abend ab neunzehn Uhr suchten.

Jeder Teilnehmer wurde immer unruhiger, als er seinen Tag oder Abend kommen sah. Lampenfieber – ganz normal.

Jeder Besucher fragte sich: Wo sind wir morgen, was wird’s wohl geben? Jeder wurde unruhig, als es kurz vor „sieben“ war. Aus verschiedenen dörflichen Gassen kamen die Menschen zu einer Masse zusammen, die übrigen mit dem Auto. Jeder eine Tasse in der Hand. Nach zirka einer Woche wurden die Medien hörig.

Die Fürther Nachrichten dank Brigitte Beer meldeten sich an. Das Frankenfernsehen einige Tage später dank Christiane Kress. Reportagen und Aufnahmen wurden aktuell. Die Politik wollten wir außen vor lassen – wir wollten Oedenreuther, Wimpashofer und Trettendorfer bleiben und keine Roschtler werden.

Über Nacht wurde unser Dorf sehr bekannt - vor allem in Internet.

Brigitte, jetzt zu Dir und Deinen Frauen!

Dir und Deinen Damen ist es gelungen, nach unserem erfolgreichen Feuerwehrfest, erneut Zusammenhalt in’s Dorf zu bringen.

Dir und Deinen Damen ist es gelungen, Menschen zu interessieren und in großer Menge an zu sammeln.

Dir und Deinen Damen ist es gelungen, aus Bekannten Freunde werden zu lassen.

Dir und Deinen Damen ist es gelungen, Menschen welche sich siezten sind nun „per Du“.

Dir und Deinen Damen ist es gelungen, Familien zusammen zu führen.

Du hast Erfolg in’s kleine Dorf gebracht – mit Deiner Idee. Es gibt keine Ober- und Unterdörfer, keine Alteingesessenen und Neubürger. Wir alle sind Oedenreuther und wir stehen auch zu unseren Nebenorten, auch welche die sich nicht beteiligten.

Liebe Freunde, in den Gefühlen und in den Herzen wollen wir alle die letzten drei Wochen unvergessen werden lassen.

Wir wollen auch in Zukunft miteinander so umgehen und leben. Morgen ist Heilig Abend, dann noch zwei Feiertage. Viele Menschen werden leer und enttäuscht sein von den Geschenken. Andere vergessen das Wahre und das Denken.

Wünsche – viele bleiben unerfüllt. Unsere Feuerwehr hatte auch einen Wunsch – welcher in Erfüllung gegangen ist. Gestern, rechtzeitig zum Fest, ist das wohlverdiente neue Feuerwehrauto eingetroffen. Glückwünsche den beiden Kameraden und der ganzen Wehr.

Man sieht, wir sind ein erfolgreicher Ort.

Uns allen eine friedvolle und gesegnete Weihnacht!




Neues Feuerwehrauto für Oedenreuth

Am 22.12.2006 war es soweit. Das neue Feuerwehrauto für Oedenreuth, Kastenreuth, Wimpashof und Trettendorf wurde in Landau an der Isar abgeholt.

Es ersetzt das alte Tragkraftspritzenfahrzeug auf Basis des Ford Transit aus dem Jahre 1977. Nähere Infos zu dem neuen Fahrzeug folgen baldmöglichst. 


Aufruf!

Gesucht wird alles rund um Oedenreuth. 

Sie können eine Geschichte über Oedenreuth erzählen? Schreiben Sie sie doch einfach nieder und lassen Sie alle Oedenreuther daran teilhaben. Schicken Sie mir Ihre Geschichte und ich werde sie hier veröffentlichen. Egal ob lustig, tragisch oder informativ.

Sie haben alte Bilder von Oedenreuth? Geben Sie mir Bescheid damit ich diese Bilder hier einstellen kann. Ich fotografiere diese entweder bei mir zu Hause oder bei Ihnen ab.

Ihnen fällt noch was ein was über Oedenreuth in's Internet muss? Geben Sie mir Bescheid und ich werde es einstellen.

Auf rege Unterstützung und Unterstützung jeglicher Art freut sich ... Oliver Kroll


 

Der Herrensitz Oedenreuth

Unter allen Ortsteilen, die heute zur Marktgemeinde Roßtal zählen, hatte Oedenreuth in seiner Geschichte wohl die geringste Bindung zum heutigen Kernort.

Der Ort, der im Laufe seiner Geschichte den Namen wechselte, hieß bis etwa 1700 Kleinreuth, aber auch Ebenreuth und war bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts ein Lehen, das vom Hochstift Bamberg vergeben wurde.

Weiterlesen: Der Herrensitz Oedenreuth

Termine

Wissen was wann

in Oedenreuth läuft

Kontakt

Hier einfach

Kontakt aufnehmen

Bilder und Videos

Erinnerungen an
schöne Momente